Jahresarchiv 2021

VonGernot Peitz

Frohe Ostern!

hellsehenstattschwarzmalen

Schöne Aktion der evangelischen Kirche Roxheim zu Ostern
(nach einer Idee von Susanne Niemeyer)

Überall wird momentan viel schwarz gemalt. Aber Ostern zeigt doch etwas ganz anderes: Das Leben siegt. Der Tod verliert.
An Ostern geht die Sonne auf.

In unserem Leben gibt es das Bunte, das Schöne. Worüber hast du dich zuletzt gefreut? Worüber freust du dich gerade? Auf was freust du dich in den nächsten Tagen?
Das soll dein Leben bestimmen und nicht das, was es verdunkelt.

Die Kirche hat Malkreide bereitgelegt, jeder darf den Platz vor der Kirche bunt gestalten.

VonGernot Peitz

Neues aus der Kita

Liebe Erzieherinnen,
Liebe Eltern und Großeltern,

an dieser Stelle bedanke mich mich bei Ihnen allen für das umsichtige Verhalten und gute Miteinander in den zurückliegenden Monaten. Mir ist die besondere Lage in der Sie sich alle befinden – Erzieherinnen wie auch Eltern – sehr wohl bewusst. Sie sind sehr verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll miteinander umgegangen, auch wenn es manchmal hier und da „geknirscht“ hat. Dafür danke ich Ihnen recht herzlich.

Unabhängig von den Diskussionen um das „zur Verfügung stellen“ von Schnelltests, haben wir bereits seit Wochen zweimal wöchentlich das gesamte Personal getestet. Zusätzlich wurde für jeden Gruppenraum ein Lüftungsgerät angeschafft. In Verbindung mit dem regelmäßigen Lüften schafft das die größtmögliche Sicherheit. Auch das gesamte Personal wurde bereits geimpft. Ich weiß was wir Ihnen abverlangen. Daher bitte ich Sie weiterhin, sich so kooperativ wie bisher zu verhalten. Ende April werden auch die beiden unbesetzten Vollzeit-Stellen wieder neu besetzt werden. In diesem Sinne, bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Ihr

Jürgen Frank
Ortsbürgermeister

VonGernot Peitz

Nachruf

Tief betroffen trauern wir um unseren ehemaligen Ortsbürgermeister,

Herrn
Wolrad Schwalm,

der am 01.01.2021 im Alter von 79 Jahren verstorben ist.

Der Verstorbene war von 1984 bis 1999 Mitglied des Gemeinderates und in dieser Zeit von 1994 bis 1999 Erster Beigeordneter. Anschließend leitete er von 1999 bis 2009 als Ortsbürgermeister die Geschicke der Gemeinde Gutenberg.

In den Jahren seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten hat er mit klugem Rat und reichem Erfahrungsschatz der Gemeinde gedient. Darüber hinaus erhielt er im Jahre 2020 für seine über 40-jährigen Phänologischen Beobachtungen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bunderepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten.

Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitglieder des Gemeinderates danken ihm für sein großes Engagement für seine Heimatgemeinde und die Allgemeinheit. Wir trauern um Wolrad Schwalm. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Jürgen Frank

Ortsbürgermeister
Ortsgemeinde Gutenberg